Fünf Minuten für den Frieden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es ist Krieg – wir sind fassungslos.
In Verbundenheit mit vielen
flehen wir zu dir, Gott:
Damit Frieden sich ausbreitet!
Damit Menschen in Hoffnung
leben können.
Ohne Angst vor Bomben und Granaten.
Gib denen Weisheit, die um Frieden
verhandeln.
Sei bei den Menschen in der Ukraine.
Sei bei allen, die Angst haben und um
ihr Leben fürchten.
Schenke Frieden, Gott, der Ukraine
und der ganzen Welt!

Krieg in der Ukraine: Diözese Rottenburg Stuttgart (drs.de)

Eine besondere Reise nach Prag 2023

Heiliger Nepomuk – Der Brückenbauer zwischen West und Ost
Wollen Sie mit auf den Spuren des heiligen Nepomuk nach Prag, Pilsen und Nepomuk reisen? Wir laden Sie 2023 herzlich zu dieser besonderen Reise ein.

Wer sind wir?
Unser Wunsch, nach Prag, Pilsen und Nepomuk zu reisen, ist entstanden, als im Jahr 2019 die Nepomuk-Ausstellung in Rottenburg stattfand. Die wichtigsten Lebensstationen dieses Heiligen waren die Städte Prag, Pilsen und Nepomuk.

Was ist an diesem Angebot besonders?
Sie werden in einer kleinen Gruppe mitreisen. Die keb-Leiterin Dr. Petra Preunkert-Skálová ist gebürtige Tschechin, die viele Jahre in Prag lebte. Wir möchten Tschechien nicht nur als Touristen erleben, sondern mehr sehen und erleben.

Was wollen wir?
Geplant ist eine fünftägige Busreise. Wir möchten die Prager und Pilsner Altstadt kennenlernen, eine abendliche Schifffahrt auf der Moldau genießen, eine Führung durch die historischen Keller der Pilsner Urquell-Brauerei buchen und vieles mehr. In der Stadt Nepomuk, unweit von Pilsen, erwarten uns die Vertreter der Stadt und der Kirchengemeinde, die uns den Geburtsort des Heiligen persönlich zeigen möchten.

Wie ist es mit der Organisation und den Kosten?
Der Reisetermin ist noch offen, er wird voraussichtlich in den Oster- oder Pfingstferien 2023 liegen.Der Veranstalter der Reise wird ein hiesiges Busunternehmen sein. Die Fahrt- und Übernachtungskosten belaufen sich voraussichtlich auf etwa 500-600 Euro.
Maximale Teilnehmerzahl sind 20 Personen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wenn Sie mitkommen möchten, können Sie sich unverbindlich bei uns melden, Sie bekommen dann als Erste/r die detaillierte Reiseplanung, um sich entscheiden zu können, ob Sie sich verbindlich anmelden. > zum Kontaktformular

Stellenangebot: Pädagogin/Hebamme (m/w/d)

Wir suchen für die Leitung des Müttercafés im Stadteiltreff Wanne e. V. in Tübingen

Pädagogin/Hebamme (m/w/d) auf Minijob-Basis

Ins internationale Müttercafé FRAUEN-ZEIT kommen Frauen, um Freundinnen zu treffen, neue Bekanntschaften zu schließen oder über Erziehungsfragen zu sprechen – für Kinderbetreung ist dabei gesorgt. Das Café ist donnerstags von 9.30 bis 11.30 Uhr geöffnet.
Freie Spielvormittage wechseln sich ab mit Thementreffen. Als Leiterin gestalten Sie kleine Impulse für die einzelnen Treffen und laden gelegentlich Referent*innen ein, die über Erziehungsthemen sprechen.
Bei Bedarf vermitteln Sie Kontakt zu anderen Trägern, die Familien mit ihren Angeboten unterstützen.
Gern können Sie uns persönlich im Café besuchen, um uns kennenzulernen. (Stadtteiltreff Wanne e. V. – Beim Herbstenhof 3 – 72076 Tübingen)

Wir freuen uns auf Ihre formlose Kurzbewerbung bis 21. Februar 2022:
Kath. Erwachsenenbildung Landkreis Tübingen e. V.
Tel. 07472/93 802, info@keb-tuebingen.de

 

Mitgliederversammlung 2022

Die diesjährige Mitgliederversammlung der Katholischen Erwachsenenbildung Landkreis Tübingen e. V. findet am Dienstag, 10. Mai 2022 von 19.00 bis 21.00 Uhr im Gemeindehaus St. Paulus, Johannes-Reuchlin-Straße 3, 72076 Tübingen statt.