Wer oder was ist Gott? Die bleibende Relevanz der Gottesfrage für den Menschen „Gott ist Liebe“ (1Joh 4,16) – Der gute Gott und das Böse in der Welt?

 

Die erste Werkstatt Glaube und Vernunft Online findet am 27. Mai um 20:00 – 22:00 Uhr auf Zoom.

Die Gottesfrage zielt ins Herz einer jeden Religion. Das Nachdenken über Existenz und Wesen Gottes steht daher auch im Zentrum des Christentums und konfrontiert mit einer ganzen Reihe von grundlegenden Fragen: Was spricht überhaupt für die Existenz Gottes? Welche Eigenschaften kommen dem christlichen Gott zu? Wie ist sein Verhältnis zur Welt und zum Menschen zu denken? Warum bekennen wir uns zu einem „dreifaltigen“ Gott aus Vater, Sohn und Geist? Wenn es nur einen Gott gibt, ist er dann in allen Religionen anzutreffen? Und wie können wir – angesprochen und berührt vom „Wort Gottes“ – aus der lebensverwandelnden Kraft der Gottesbeziehung unser Leben gestalten?

Im Rahmen dieser Jubiläumsreihe – 2020 gibt es die Werkstatt Glaube und Vernunft zehn Jahre! – soll Raum und Zeit für diese Grundfragen christlichen Glaubens sein.Den dazugehörigen Link erfragen Sie bitte bei den Leitern der Werkstatt oder bei unserer Geschäftsstelle.

 

 

 

Wir bemühen uns, weitere Werkstatt-Treffen online zu organisieren.

Mehr erfahren Sie bei den Leitern der Werkstatt oder in unserer Geschäftsstelle: Tel. 07472 93802, info[at]keb-tuebingen.de

Wir freuen uns auf neue Teilnehmer*innen!