Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Buddha – Mantra – Christenverfolgung? Glaube, Geschichte und Ethos der fernöstlichen Religionen

9. November um 9:3017:00

Dieser Studientag beschäftigt sich mit den fernöstlichen Religionen. Im Mittelpunkt stehen der Glaube, die Geschichte und das Ethos, unsere Aufmerksamkeit gilt aber auch ihrer Beziehung zum christlichen Glauben. Dr. Stephan Schlensog studierte katholische Theologie und Indologie. Er ist Generalsekretär der Tübinger Stiftung Weltethos und leitet am Weltethos-Institut Seminare zu den Themen Interkulturelle Kompetenz, insbesondere in den Bereichen Hinduismus und Buddhismus, sowie der Weltethos-Idee.

(*) Der Studientag ist ein Teil des diözesanen theologischen Begleitkurses für Studierende der Diözese Rottenburg-Stuttgart, die im Würzburger Fernkurs Theologie eingeschrieben sind. Der Kurs ist offen für alle, die Interesse an Theologie haben und ihr Wissen vertiefen möchten. Die jährliche Kursgebühr beträgt 90 Euro. Einmalige kostenlose Teilnahme zum Kennenlernen ist nach Absprache jederzeit möglich.

Details

Datum:
9. November
Zeit:
9:30 – 17:00
Kategorien:

Weitere Angaben

Referenten
Dr. Stephan Schlensog
BegleiterIn
Dr. Petra Preunkert-Skálová
Anmeldeschluss
04.11.2019
Anmeldung bei
Petra Preunkert-Skálová, Tel: 07472/9380-32, E-Mail: preunkert@keb-tuebingen.de
Leistungen
siehe (*)

Veranstaltungsort

Kath. Gemeindehaus St. Paulus Tübingen
Johannes-Reuchlin-Straße 3
Tübingen, Deutschland