Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

AUSGEFALLEN Bundesverdienstkreuzträger Helmut Kurz:
Religiöse Kriegsdienstverweigerer im Zweiten Weltkrieg

10. Oktober um 19:0021:00

Diese Veranstaltung muss leider kurzfristig ausfallen. Einige Vortragsredner und Teilnehmer aus Risikogebieten sagten ihre Teilnahme ab.

Die internationale katholische Friedensbewegung pax christi lädt am 10.10.2020 nach Rottenburg-Ergenzingen ein

Der Rottenburger Helmut Kurz, ehemals Professor für Katholische Religionslehre am Seminar für Didaktik und Lehrerbildung für Gymnasien in Tübingen und langjähriges pax christi Mitglied, hat ein hochinformatives Buch über religiöse Kriegsdienstverweigerer im Zweiten Weltkrieg geschrieben.

„In Gottes Wahrheit leben“ ist ein akribisch recherchiertes, spannendes Werk, das es Leser*innen erlaubt, im Rahmen von 22 Widerstandsbiographien den Familienverhältnissen, Lebensumständen und tiefen Überzeugungen dieser außergewöhnlichen Menschen, auch anhand persönlicher Dokumente, sehr nahe zu kommen. Ihr Schicksal bezeugt eine innere menschliche Stärke, die sie in die Lage versetzte, aus tiefer religiöser Überzeugung „Nein!“ zu einem kalten System von Befehl und Gehorsam und „Nein!“ zu Krieg und Gewalt zu sagen. Durch ihr bedingungsloses „Ja!“ zum Gebot der Nächstenliebe bewahrten sie sich und den nachfolgenden Generationen Menschlichkeit. Dennoch wurden die zumeist Hingerichteten erst Jahrzehnte nach dem Krieg rehabilitiert. Der Autor legt damit auch den Finger auf eine längst nicht geschlossene Wunde: Was wurde aus dem Zeugnis der Kriegsdienstverweigerer gelernt? Wohin führen uns Populismus, wachsender Nationalismus gepaart mit einer wieder zunehmenden Aufrüstung heute?

Die internationale katholische Friedensbewegung möchte Helmut Kurz, der mit diesem Buch ein Plädoyer für Gewaltlosigkeit und gerechten Frieden hält und das Lebenszeugnis dieser Männer dem Vergessen entreißt, öffentlich danken.

Zur Lesung mit dem Autor, dem 2019 in Würdigung seines außerordentlichen religionspädagogischen Engagements das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen wurde, lädt pax christi Rottenburg-Stuttgart die interessierte Öffentlichkeit am 10. Oktober ab 19:00 Uhr ins Tagungshaus auf der Liebfrauenhöhe in Ergenzingen ein. Bereits am Nachmittag um 16:00 Uhr findet im Dom St. Martin in Rottenburg ein Gedenkgottesdienst zum 80. Todestag von Josef Ruf mit Weihbischof Thomas Maria Renz statt. Josef Ruf aus Hochberg bei Bad Saulgau wurde als einziger katholischer Kriegsdienstverweigerer aus der Diözese Rottenburg-Stuttgart 1940 hingerichtet, weil er den Dienst an der Waffe verweigerte.

Anmeldung bis 8.10.2020 an paxchristi-rs@bo.drs.de

 

Details

Datum
10. Oktober
Zeit
19:00 – 21:00
Kategorien
,

Weitere Angaben

Anmeldung bei
bis 8.10.2020 an paxchristi-rs@bo.drs.de