Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kirche 2.0: Worum es jetzt in der Kirche gehen muss

30. November 2019 um 15:00

Flyer Kirche 2.0

Mit der Bewegung Maria 2.0 erhielten lange schon diskutierte Themen eine neue Dringlichkeit. Der massive Vertrauensverlust der katholischen Kirche, die halbherzigen Antworten bei der Aufarbeitung der öffentlich gewordenen Missbrauchsfälle und die scheinbare Unabänderlichkeit kirchlicher Positionen haben dazu beigetragen, dass viele engagierte Kirchenmitglieder dringende Reformen einfordern. Die Bischöfe wollen einen synodalen Weg begehen, von dem manche fürchten, dass er ebenso im Unverbindlichen endet, wie die Dialogprozesse vergangener Jahre.

Die Veranstaltung versteht sich als Forum, auf dem Perspektiven für mögliche Veränderungen aufgezeigt und diskutiert werden sollen.

Programm

15.00 Uhr Generationen im Gespräch
„Alles schon mal dagewesen“ oder „Jetzt aber wirklich“?
Prof.em. Dr. Peter Hünermann,
Barbara Strifler und Andreas Giannakidis
Moderation: Jörg Vins

17.30 Uhr Vortrag
Synodaler Weg – Aufbruch oder Sackgasse?
Dr. Claudia Lücking-Michel

19.00 Uhr Adventlicher Abschluss
„Mache Dich auf und werde licht“

Zwischen den Blöcken besteht Gelegenheit zum Austausch und zur Information über verschiedene Aktionsgruppen.

 

Details

Datum:
30. November 2019
Zeit:
15:00
Kategorien:

Weitere Angaben

Referentin
Dr. Claudia Lücking-Michel, Vizepräsidentin des Zentralkomitee der deutschen Katholiken

Veranstaltungsort

Mensa und Aula, Uhlandstraße 30, Tübingen
Uhlandstraße 30
Tübingen, Baden-Württemberg 72070 Deutschland