Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Muslime in Deutschland – zwischen Dialog und Abgrenzung. Fachgespräch mit Dr. Michael Blume im Bischöflichen Ordinariat

11. April um 19:0021:00

In Deutschland leben – aktuellen Schätzungen zufolge – mehr als vier Millionen Muslime. Sie gehören zu unserer Gesellschaft und viele von ihnen werden dauerhaft hier bleiben.
Vor diesem Hintergrund stellen sich zahlreiche Fragen: Wie sind Muslime in ihrer Vielfalt in Deutschland organisiert? Welche Rolle schreiben sie sich selbst unter den gesellschaftlichen Akteuren in Deutschland zu? Welche Bedeutung haben Moscheen und die dort wirkenden Imame? Wie ist der Antisemitismus unter Muslimen einzuschätzen und wie kann der Dialog mit Muslimen erfolgreich gestaltet werden? Welche Rolle spielt Religion in der deutschen Gesellschaft insgesamt?

Der Referent Dr. Michael Blume beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Themenkomplex „Muslime in Deutschland“ und „Dialog mit Muslimen“ – sowohl in seiner Funktion im Staatsministerium als auch persönlich. Das Gespräch mit ihm führt der Islam- und Religionswissenschaftler Dr. Hussein Hamdan.

Details

Datum:
11. April
Zeit:
19:00 – 21:00
Kategorien:

Weitere Angaben

Referent
Dr. Michael Blume, Religions- und Politikwissenschaftler, Antisemitismusbeauftragter der Landesregierung Baden Württemberg
BegleiterIn
Dr. Hussein Hamdan, Islam- und Religionswissenschaftler
Anmeldung bei
keine Anmeldung erforderlich

Veranstaltungsort

Bischöfliches Ordinariat, Foyer Rottenburg
Eugen-Bolz-Platz 1
Rottenburg, Deutschland