Lade Veranstaltungen

« All Events

Verschleppt und versklavt im Namen Gottes. Ein Gesprächsabend mit Pius Adiele aus Nigeria über den langen Kampf für die Freiheit auf dem schwarzen Kontinent

7. November um 19:0021:00

Menschen mit schwarzer Hautfarbe wurden im 15.-19. Jahrhundert zu Sklaven und Zwangsarbeitern im Namen Gottes gemacht. Der Gast des Abends, Pfarrer Pius Adiele, forschte sechs Jahre u.a. auch in den Geheimarchiven des Vatikans, wo die Bullen der Päpste aus der damaligen Zeit im Original vorliegen. Haben die Päpste unter dem Vorwand, die Menschen zu missionieren und zu taufen, den Menschenhandel toleriert?

Der Gesprächsabend im Nepomukhaus legt den Finger in die Wunden dieses dunklen Kapitels der Menschheitsgeschichte. Dr. Pius Adiele, heute Pfarrer in Kapfenburg bei Lauchheim, erklärt, wie er seinen Frieden damit gemacht hat und woher er die Hoffnung auf bessere Zukunft schöpft.

Details

Datum:
7. November
Zeit:
19:00 – 21:00
Kategorien:

Weitere Angaben

Referent
Pfarrer Dr. Pius Adiele

Veranstaltungsort

Haus am Nepomuk Rottenburg
Unterwässer 1
Rottenburg, Deutschland