Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Werkstatt Glaube & Vernunft – Reihe zum Thema: Gotteserfahrung heute – zwischen subjektivem Gefühl und rationalem Verstehen „Gotteserfahrung in der Gegenwart – Spuren und Wege“

27. Juni um 20:0022:00

Was bedeutet es, im 21. Jahrhundert von Gotteserfahrung zu sprechen? Kann Gott überhaupt „erfahren“ werden? Und was unterscheidet diese Erfahrung von anderen Erfahrungen? Von welchen Gotteserfahrungen spricht die Bibel – und welche Zugänge dazu eröffnet sie? Welche unterschiedlichen Wege haben die Weltreligionen genommen, um das erfahrbar zu machen, was sie jeweils Gott nennen? In welchem Zusammenhang stehen Gotteserfahrung und Sinnerfahrung? Sind Gotteserfahrungen immer Sinnerfahrungen bzw. kann auch ohne die Annahme Gottes Sinn erfahren werden? Welche Rolle spielen die Kirchen für die Gotteserfahrung, stehen sie dieser entgegen oder machen sie diese erst möglich? Schließlich: gibt es gesellschaftliche Rahmenbedingungen, die das Zustandekommen von Gotteserfahrung erleichtern oder erschweren? Diesen und ähnlichen Fragen will sich die Werkstatt Glaube und Vernunft mit dieser Gesprächsreihe widmen und sich dabei vor allem um ein Verständnis der vielfältigen Aspekte von Gotteserfahrung bemühen, die an insgesamt acht Abenden in der Gruppe diskutiert werden.

Weitere Informationen: Manfred Oevers und Ralf Lutz, E-Mail: GuV@sanktjohannes.de

Details

Datum:
27. Juni
Zeit:
20:00 – 22:00
Kategorien:

Weitere Angaben

Leitung
Dr. Manfred Oevers
BegleiterIn
Dr. Ralf Lutz

Veranstaltungsort

Kath. Gemeindezentrum St. Johannes Tübingen
Bachgasse 5
Tübingen, Deutschland