Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Werkstatt Glaube & Vernunft, Reihe zum Thema: Wer oder was ist Gott? – Die bleibende Relevanz der Gottesfrage für den Menschen

23. Oktober um 20:0022:00

Auftaktvortrag: „Wer oder was ist Gott? – Zur Relevanz der Gottesfrage in der Moderne“

Die Gottesfrage zielt ins Herz einer jeden Religion. Das Nachdenken über Existenz und Wesen Gottes steht daher auch im Zentrum des Christentums und konfrontiert mit einer ganzen Reihe von grundlegenden Fragen: Was spricht überhaupt für die Existenz Gottes? Welche Eigenschaften kommen dem christlichen Gott zu? Wie ist sein Verhältnis zur Welt und zum Menschen zu denken? Warum bekennen wir uns zu einem „dreifaltigen“ Gott aus Vater, Sohn und Geist? Wenn es nur einen Gott gibt, ist er dann in allen Religionen anzutreffen? Und wie können wir – angesprochen und berührt vom „Wort Gottes“ – aus der lebensverwandelnden Kraft der Gottesbeziehung unser Leben gestalten?

Im Rahmen dieser Jubiläumsreihe – 2020 gibt es die Werkstatt Glaube und Vernunft zehn Jahre! – soll Raum und Zeit für diese Grundfragen christlichen Glaubens sein. Für den Auftaktvortrag konnten wir den Fundamentaltheologen Prof. Dr. Matthias Reményi (Würzburg) gewinnen, der in die Brisanz der Gottesfrage einführen wird.

  • Weitere Termine: dienstags: 05.11.,03.12.,14.01.,25.02.

Details

Datum:
23. Oktober
Zeit:
20:00 – 22:00
Kategorien:

Weitere Angaben

Referent
Prof. Dr. Matthias Reményi
BegleiterIn
Dr. Manfred Oevers, Dr. Ralf Lutz
Anmeldung bei
keine Anmeldung erforderlich

Veranstaltungsort

Hörsaal Theologicum
Liebermeister Strasse 12
Tübingen, Deutschland