Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zwangsverheiratung und Gewalt im Namen der Ehre wirksam bekämpfen Bestandsaufnahme und Perspektiven

10. Oktober um 9:0017:00

Eine Zwangsverheiratung greift als schwere Menschenrechtsverletzung tief in die persönliche Lebensgestaltung des Opfers ein und wirkt integrationshemmend. Opfer, die einer Zwangsverheiratung zu entgehen suchen, werden häufig von massiver körperlicher Gewalt aus der eigenen Familie bedroht. Der Fachtag dient dem Erfahrungsaustausch und zur Information über aktuelle Entwicklungen. In Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg, der Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Baden-Württemberg, der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart, dem Fraueninformationszentrum und dem Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg.

Details

Datum:
10. Oktober
Zeit:
9:00 – 17:00
Kategorien:

Weitere Angaben

Leitung
N.N.
Anmeldung bei
Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Tel: 0711/1640-600, E-Mail: info@akademie-rs.de

Veranstaltungsort

Tagungszentrum Hohenheim Hohenheim
Paracelsusstraße 91
Hohenheim, Deutschland