Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen › Glaube & Kirche

Veranstaltungen Listen Navigation

April 2019

Tag der Diakonin

29. April
Tübingen Baden-Württemberg Deutschland + Google Karte

Am Gedenktag der Heiligen Katharina von Siena begehen wir den Tag der Diakonin. Wir erinnern daran, dass das Diakonat der Frau in unserer Kirche noch nicht verwirklicht ist und treten entschieden für die Ämteröffnung für Frauen ein. Das genaue Programm samt Abfahrtszeiten erfahren Sie ab Februar bei Gretel Sailer, Tel. 07121 370832.

Erfahre mehr »
Mai 2019

Werkstatt Glaube & Vernunft Reihe zum Thema: Christentum zwischen Krieg und Frieden – Gewalt und Friedenspotentiale der Botschaft Jesu

22. Mai um 20:0022:00
Kath. Gemeindezentrum St. Johannes Tübingen, Bachgasse 5
Tübingen, Deutschland
+ Google Karte

Das Christentum steht, wie andere monotheistische Religionen auch, im Verdacht, irrationale Gewaltpotentiale in sich zu tragen. Aber worin genau sollen diese begründet liegen und gibt es nicht auch ganz erhebliche Friedenspotentiale, die eher Gewalt begrenzen und eindämmen als diese auszuagieren? Wir wollen im Rahmen dieser Gesprächsreihe u.a. fragen, ob der Monotheismus Israels tatsächlich latente Gewaltpotentiale in sich trägt und wie das damit unter Verdacht geratene Gottesbild des Alten Testaments angemessen verstanden werden könnte. Wir wollen darüber nachdenken, welche Bedeutung der…

Erfahre mehr »

„Weil den meisten Menschen die Kirche schlichtweg egal ist.“ Über die Zukunft der Theologie und Kirche

25. Mai um 9:3016:30
Kath. Gemeindehaus St. Paulus Tübingen, Johannes-Reuchlin-Straße 3
Tübingen, Deutschland
+ Google Karte

Neunzig Prozent der Kirchenmitglieder nehmen nicht am Gemeindeleben teil. Sie zahlen nur für den Rest. Kann das wirklich die Idee einer Kirche sein? Der Vorwurf wird laut, die katholische Kirche kümmert sich zu sehr um sich selbst und zu wenig um die Mehrheit ihrer Gläubigen. Viele von ihnen verabschieden sich in die innere Emigration, weil es am kirchlichen Leben kaum mehr etwas gibt, was mit ihrem Leben in Verbindung steht. Wie kann man gegen diesen Trend steuern? (*) Der Studientag…

Erfahre mehr »
Juni 2019

„Heilende Hände“

26. Juni um 15:0017:00
Kath. Gemeindehaus Dußlingen, Hechinger Straße 29
Dußlingen, Deutschland
+ Google Karte

Werkstatt Glaube & Vernunft Reihe zum Thema: Christentum zwischen Krieg und Frieden – Gewalt und Friedenspotentiale der Botschaft Jesu

26. Juni um 20:0022:00
Kath. Gemeindezentrum St. Johannes Tübingen, Bachgasse 5
Tübingen, Deutschland
+ Google Karte

Das Christentum steht, wie andere monotheistische Religionen auch, im Verdacht, irrationale Gewaltpotentiale in sich zu tragen. Aber worin genau sollen diese begründet liegen und gibt es nicht auch ganz erhebliche Friedenspotentiale, die eher Gewalt begrenzen und eindämmen als diese auszuagieren? Wir wollen im Rahmen dieser Gesprächsreihe u.a. fragen, ob der Monotheismus Israels tatsächlich latente Gewaltpotentiale in sich trägt und wie das damit unter Verdacht geratene Gottesbild des Alten Testaments angemessen verstanden werden könnte. Wir wollen darüber nachdenken, welche Bedeutung der…

Erfahre mehr »
Juli 2019

Vier gewinnt! Die Kirche ist nicht nur Gottesdienst

6. Juli um 9:3016:30
Kath. Gemeindehaus St. Paulus Tübingen, Johannes-Reuchlin-Straße 3
Tübingen, Deutschland
+ Google Karte

Kirche ist nicht nur Gottesdienst. Sie verwirklicht sich nicht nur in der Eucharistie, sondern zum Beispiel in der Diakonie der Caritas-Standorte, an Orten des ehrenamtlichen Engagements und der Gemeinschaftsbildung. Die vier sogenannten Grundvollzüge der Kirche bezeichnen die Hauptaufträge, die den Sinn und Zweck der Kirche begründen: Zeugnis, Liturgie, Diakonie und Gemeinschaft. Sie sind die Wesensmerkmale der Kirche. Wie kann der Vierklang dieser Vollzüge die frohe Botschaft des Evangeliums zum Klingen bringen? (*) Der Studientag ist ein Teil des diözesanen theologischen…

Erfahre mehr »

Werkstatt Glaube & Vernunft Reihe zum Thema: Christentum zwischen Krieg und Frieden – Gewalt und Friedenspotentiale der Botschaft Jesu

23. Juli um 20:0022:00
Kath. Gemeindezentrum St. Johannes Tübingen, Bachgasse 5
Tübingen, Deutschland
+ Google Karte

Das Christentum steht, wie andere monotheistische Religionen auch, im Verdacht, irrationale Gewaltpotentiale in sich zu tragen. Aber worin genau sollen diese begründet liegen und gibt es nicht auch ganz erhebliche Friedenspotentiale, die eher Gewalt begrenzen und eindämmen als diese auszuagieren? Wir wollen im Rahmen dieser Gesprächsreihe u.a. fragen, ob der Monotheismus Israels tatsächlich latente Gewaltpotentiale in sich trägt und wie das damit unter Verdacht geratene Gottesbild des Alten Testaments angemessen verstanden werden könnte. Wir wollen darüber nachdenken, welche Bedeutung der…

Erfahre mehr »
+ Veranstaltungen exportieren